16.07.2020

Dinkel

Dinkel (lateinisch: Triticum spelta) ist mindestens 8000 Jahre alt. Der Vorläufer des Weizens wurde schon von den Ägyptern angebaut. Heute weiß man außerdem, Dinkel vereinigt die Vorteile einer vollwertigen Ernährung in idealer Weise. Dem Powerkorn wird nachgesagt, dass er den Stoffwechsel anregt, die natürlichen Abwehrkräfte stärkt und für eine Entgiftung des Körpers sorgt, da Dinkel die Nierentätigkeit anregt. Er ist unter anderem reich an den Vitaminen A, E, B1, B2. Außerdem macht Dinkel glücklich! Der Grund: Dinkel ist reich an Aminosäuren. Diese regen im Körper die Produktion heiter stimmender Hormone an. Besonders gut ist Dinkel für Personen mit Stoffwechselkrankheiten (wie zum Beispiel Diabetes) geeignet, da er als sehr bekömmlich gilt und eine ausgezeichnete Nährstoffzusammensetzung aufweist. Auch bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis hat sich Dinkel bestens bewährt. Eine Umstellung der Ernährung auf das reine Korn trägt in der Regel zu einer Besserung der Beschwerden bei. Dinkel wirkt zudem basisch. Somit belastet Dinkel unseren ohnehin schon „sauren“ Körper nicht zusätzlich und kann unser natürliches Wohlbefinden unterstützen.

Dinkel
Onlineshop 3
Facebookicon